SG Sasbach A – JSG A  4:2
Das letzte Spiel des Jahres gegen Sasbach zeigte nochmals deutlich, wo es bei den A-Junioren am meisten hapert. Wenn sie verlieren, dann ordentlich. 1:8, 0:6, 2:3, 4:6, 2:4 sind die Ergebnisse der verlorenen Spiele. Im Schnitt kassieren sie bei einer Niederlage 5,4 Gegentore.  Mehr als fünf Tore zu  schießen, um zu punkten, das kann auf Dauer nicht funktionieren. Das Gute: In der Rückrunde hat die Mannschaft genügend Gelegenheiten, es besser zu machen.

SG Elzach C1 – JSG C1  4:1
Unsere Jungs zeigten im letzten Spiel des Jahres eine enttäuschende Leistung und ließen so ziemlich alles vermissen, was es braucht, um gut und erfolgreich Fußball zu spielen. Und so geht der Sieg des bislang punktlosen Tabellenletzten unterm Strich auch in Ordnung. Gut, dass jetzt erstmal Winterpause ist. Mit einer konzentrierten Vorbereitung auf die Rückserie und Bündelung der Kräfte sind alles Beteiligten allerdings zuversichtlich, dass in der zweiten Saisonhälfte die erforderlichen Punkte zum Klassenerhalt eingespielt werden.

 

Weitere Ergebnisse:
JSG C2 – Malterdingen C 2:2
Holzhausen D –  JSG D 2:0

Spielberichte KW 48

JSG A – SG Hochdorf A 4:6

Unsere A-Jugend erwischte einen rabenschwarzen Abend und machte den Hochdorfern das Toreschießen durch individuelle Fehler und mangelhafte Abstimmung sehr einfach. Und so reichen dann halt nicht einmal vier eigene Treffer in einem Heimspiel durch Flo Gutmann, Jan Füchter, Sandro Cosma und Simon Fehrenbach um das Spiel zu gewinnen.

SG March B  - JSG B 0:8
Die B-Jugend verteidigte mit dem hochverdienten Sieg in der March die Tabellenführung. Auch eine ungewöhnliche taktische Maßnahme des gegnerischen Gegners, der im zweiten Abschnitt vier Spieler ersatzlos vom Feld nahm und sein Team minutenlang in Unterzahl spielen ließ, brachte die Gäste nicht von ihrem Weg ab. Sie erzielten während dieser Phase zwei Tore, was die Marcher dazu brachte, ihr Team für die restliche Spielzeit wieder auf elf Spieler aufzustocken. Die Tore erzielten Lukas Weis (3), Lukas Fehrenbach (2), Daniele Bitto, Emanuele Saitta und Lukas Siegmann

FC Kollnau C - JSG C2 3:3
Nach nur 70 Sekunden gelang Kollnau die Führung. Dieser Treffer war ein Wachrüttler, denn danach drehten unsere Jungs durch Tore von Simon und Karim das Ergebnis. Die Heimelf konnte noch vor der Pause ausgleichen, während unsere durch Jakub, Marian und Johannes gute Möglichkeiten für weitere Tore nicht verwerteten. Auch nach dem Seitenwechsel verschliefen die Gäste die ersten Minuten, was Kollnau zum 3:2 ausnutzte. Unser Keeper Robin hielt die JSG mit einer klasse Rettungstat weit vor seinem Kasten im Spiel. In der Schlussminute gelang Karim der vielumjubelte und verdiente Ausgleichstreffer (Spielbericht: Tobias Karcher).

 Weitere Ergebnisse:
JSG C1 – JFV Untere Elz C1  0:2
JSG D – SV Kenzingen D 0:2
SC Gutach-Bleib. E1 - JSG E1 2:2
JSG E2 – FC Waldkirch E2 3:14


Spielberichte KW 47

JSG B vs. Bahlinger SC B2 5:2
Die B-Junioren wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und behielten gegen die Bahlinger Reserve verdient drei Punkte im Tal. Trotz wie schon in den Spieln zuvor sehr verschwenderischem Umgang mit Torchancen – u.a. wurde ein Foulelfmeter verschossen – lagen die Hausherren zur Pause nach Toren von Lukas Weis, Lukas Siegmann und Mischa Schweikle mit 3:0 in Führung. Nach der Pause ließen unsere Jungs etwas nach, so dass die Gäste auf 1:3 (50‘) verkürzen konnten. Erneut Mischa Schweikle und Dario d‘ Ambrosio sorgten mit weiteren Toren jedoch schnell wieder für klare Verhältnisse. Auch der letzte Treffer des Spiels zum 5:2 erzielten die Gastgeber, allerdings ins eigene Tor.

SG Ihringen C1 vs JSG C1 4:2
Die C1 verlor unglücklich am Kaiserstuhl. Bis in die Schlussphase hinein lag ein Punkt im Bereich des Möglichen, doch mit dem Treffer zum 4:2 in der Schlussminute setzte Ihringen  diesem Vorhaben ein jähes Ende.

SG Bötzingen D vs. JSG D 3:2
Ebenso wie die C1 kam auch die D-Jugend mit leeren Händen von der Auswärtsfahrt an den Kaiserstuhl zurück.

JSG E1 vs. Glottertal E1  2:1
Die E1 zeigte eine gute Leistung und  holte sich gegen die Glotteräler den zweiten Saisonsieg.

Spielberichte KW 45
2018 B Jugend
JSG B vs. FC EM B2  4:0

Die B-Junioren surfen weiter auf der Welle des Erfolgs. Nachdem Louis Wehrle, Lukas Fehrenbach und Lukas Weis binnen der ersten Viertelstunde ein beruhigendes 3:0 herausgeschossen hatten, war das Spiel gegen die Emmendinger Reserve bereits sehr früh so gut wie entschieden. Danach ließen es die Platzherren etwas ruhiger angehen, waren jedoch jederzeit Herr der Lage. Für den Endstand sorgte Nicola Schultis mit einem sicher verwandelten Elfer.

Das Foto zeigt die B-Jugend wie folgt: Hinten v. l.: Niklas Klink (Trainer), Emanuele Saitta, Nicolas Schill, Lukas Weis, Louis Wehrle, Sandro Burger, Lukas Siegmann, Mischa Schweikle, Lukas Hamann, Olli Hug (Trainer). Vorne v. l.: Tim Brugger, Daniele Bitto, Dario d‘ Ambrosio, Calvin Kopanka, Hannes Heitzmann, Tobias Herr, Lukas Fehrenbach, Nicola Schultis, Paul Weis. (Es fehlt: Technik-Trainer Kilian Trenkle.)

 

JSG A1 vs. SG Hecklingen A1 5:1
Im Nachholspiel gab sich das Team unseres Trainer-Trios Schneider-Springweiler-Sillmann keine Blöße und siegte auch in der Höhe verdient. Der erneut allzu verschwenderische Umgang mit besten Torchancen führte allerdings zum unbefriedigenden Pausenstand von 1:1. Simon Fehrenbach traf per Kopf und die Gäste kamen mit einem ihrer wenigen Angriffe zum Ausgleich. Nach der Pause stellten Moritz Weiner und Marius Hajduk die Weichen schnell auf Sieg. In den Schlussminuten trafen Flo Gutmann und Lukas Wehrle zum Endstand.

JSG A1 vs. SvO Rieselfeld A1 4:1
Unsere A-Junioren zeigten eine gute Leistung und besiegten den Tabellennachbarn verdient. Simon Fehrenbach brachte die Heimelf bis Mitte der ersten Halbzeit mit zwei Toren in Führung. Die Gäste erzielten kurz vor der Pause den Anschlusstreffer. Nach dem Seitenwechsel vergaben unsere Jungs Hochkaräter im Minutentakt. Einzig Sandro Cosma und Marius Hajduk trafen. Wermutstropfen ist die schwere Verletzung von Sören Wernet, der sich einen Schlüsselbeinbruch zugezogen hat. Gute Besserung, Sören.

Kurz noch ein paar Worte zur Situation unserer A2-Junioren:
Für unsere A2 ist die Vorrunde nach nur fünf Spielen zu Ende, weil von den ursprünglich acht Teams in der Staffel inzwischen drei (SG Nordweil-Wagenstadt II, JFV Freiburg Ost II und SvO Rieselfeld II) ihre Mannschaft vom Spielbetrieb zurückgezogen haben. Wie es in der Rückrunde für unsere A2 weiter geht ist derzeit noch ungewiss. Problem für die Vereine ist mittlerweile nicht, dass sie zu wenige Spieler haben, sondern keine Trainer und Betreuer. Auch die JSG hatte größte Mühe, geeignete Trainer für ihre A2 zu finden und holte sich zahlreiche Absagen mit zum Teil unglaublichen Ausreden. Wenn einige Kandidaten ihrem großen Mundwerk doch nur mal entsprechende Taten folgen lassen würden, dachten sich die Jugendleiter in mehr als nur einem Fall.           

JSG C1 vs. FC Denzlingen C1  7:2
Die C1 zeigte sich von der Klatsche gegen die Markgräfler gut erholt und landete gegen keineswegs enttäuschende Gäste einen verdienten Heimsieg, der allerdings deutlicher ausfiel, als das Ergebnis es vorgibt. Lukas Fehrenbach (4), Paul Gantert, Cedrik Cybulla und ein namentlich nicht bekannter weiterer Torschütze sorgten für die Treffer. Mit diesem Erfolg liegt die C1 tabellarisch absolut im Soll und auch die fußballerische Entwicklung stimmt hoffnungsfroh. Die Handschrift des Trainer-Duos Pietro Bitto und Nico Danze wird immer deutlicher erkennbar.

JSG C1 vs. SG Markgräflerland C1 0:10
Gegen die körperlich überlegenen Gäste stand unsere C1 von Anfang an auf verlorenem Posten und musste sich verdient geschlagen geben. Im Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga kommen gewiss noch leichtere Gegner, gegen die es dann zu punkten gilt.

SG Buchholz C1 vs. JSG C2 6:0
Auch das Team vom Trainer-Duo Thomas Schmieder und Tobias Karcher musste eine hohe Niederlage einstecken. Mit einem Sieg hätte man die SG Buchholz in der Tabelle überholen können. Daraus wurde leider nichts.

JSG D vs. SC March D 6:1
Die D-Junioren bestehen überwiegend aus Spielern des jüngeren Jahrgangs und aus E-Jugendlichen. Dementsprechend sind sie den meisten Gegnern körperlich unterlegen. Dieses Manko gleichen sie aber durch Schnelligkeit, Technik und Spielverständnis mehr als aus. So auch im Spiel gegen den SC March, das die Jungs vom Trainer-Triumvirat Andreas Gantert, Holger Nitz und Tobias Schneider auch in der Höhe verdient für sich entscheiden konnten.

Weitere Ergebnisse:
SF Elzach-Yach E1 vs. JSG E1  8:1
JSG E2 vs. DJK Heuweiler E2  2:6


Spielberichte KW 44

JSG B vs. FC Waldkirch 4:1 (0:1)

Sehr gut erholt zeigte sich unsere B-Jugend von der Derbyniederlage in Waldkirch. Auf heimischen Kunstrasen revanchierten sich unsere Jungs zehn Tage später im Achtelfinale des Bezirkspokals mit einem 4:1-lSieg über die Kandelstädter und ziehen verdient ins Viertelfinale ein. Der  Gastgeber begann zwar sehr gut, doch insgesamt entwickelte sich eine eher unspektakuläre Partie, weil keine der beiden Mannschaften so wirklich wollte. Bis zur 40. Minute, als Waldkirch aus dem Nichts sehr glücklich in Führung ging. Nach der Pause investierte unsere B-Jugend mehr ins Spiel und erzielte kurz nach der Pause durch Mischa Schweikle den verdienten Ausgleich. Das Spiel war danach sehr offen und sollte erst in der Schlussphase entschieden werden. Lukas Siegmann erzielte das 2:1 für die Gastgeber, die Waldkirch danach noch zu zwei Eigentoren zwangen. Das Ergebnis ist vielleicht um einzwei Tore zu hoch ausgefallen, am völlig verdienten Weiterkommen der Platzherren ändert dies aber nichts. (Spielbericht: Olli Hug)

SG Breisgau B vs. JSG B 1:3 (0:1)
Der absolut unverständlichen Ansetzung des Pokalspiels gegen Waldkirch durch den Pokalspielleiter war es geschuldet, dass unsere Jungs nur knapp 28 Stunden danach schon wieder ran mussten. Dieses Mal in der Liga und zwar auswärts in Rheinhausen. Umso mehr würdigte das Trainerteam die super Leistungen des Teams an beiden Tagen. Unsere Jungs begannen gut und gingen durch Lukas Fehrenbach früh in Führung. Dass es das erwartet schwere Spiel beim Tabellenletzten werden würde, zeigten die Breisgauer den Rest der Partie. Immer wieder waren hüben wie drüben dicke Torchancen vorhanden. Kurz nach der Pause glich der Gastgeber aus; gegen Ende des Spiels zeigten die Gäste dann aber doch die bessere Zielstrebigkeit und Chancenverwertung und siegten durch Tore von Lukas Fehrenbach und Lukas Siegmann mit 3:1. (Spielbericht: Olli Hug)

GuWi C1 vs. JSG C1 0:4
Mit dem hochverdienten Auswärtssieg bei Gundelfingen-Wildtal – einem Mitkonkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt – gelang der C-Jugend der erste Saisonsieg und damit der Anschluss ans Tabellenmittelfeld. Weiter so, Männer.

FC Denzlingen C2 vs JSG C2 4:0
Unsere C2 zeigte in der ersten Halbzeit eine gute Leistung und erspielte sich zu Beginn drei sehr gute Möglichkeiten, die jedoch allesamt liegen gelassen wurden. Den Knackpunkt des Spiels ereignete sich in der 20', als die Gäste einen Elfmeter nicht verwandeln konnten. Im Gegenzug gelang Denzlingen die zu diesem Zeitpunkt überraschende Führung. Nach der Halbzeit blieb das Spiel zunächst offen, ehe die Gastgeber mit einem Doppelpack für die Entscheidung sorgten. Die in den letzten Wochen sichere Abwehr der Gäste verhielt sich dabei ungewohnt passiv.  Kurz vor dem Abpfiff traf Denzlingen zum 4:0-Endstand. (Spielbericht: Tobias Karcher)

SGSGB C2 vs SG Reute C1  0:0
In der ersten Hälfte stand man in der Defensive sehr sicher und ließ nur einzelne Weitschüsse zu, die Quinn jedoch alle souverän abwehren konnte. Vorne kam man selbst zu einem Tor, das jedoch wegen eines Fouls am Torwart zurückgenommen wurde.  Nach der Halbzeit hatten wir selbst zwei aussichtsreiche Freistoßmöglichkeiten, jedoch verfehlten beide knapp das Ziel. Kurz vor Ende hatte man noch die große Chance zum Lucky Punsh, doch Karim versprang freistehend vor dem Torwart der Ball. Letztendlich blieb es bei einem torlosen 0:0. (Spielbericht: Tobias Karcher)

JSG A1 vs. SG Nordweil A1 7:4
Die A-Junioren gewannen  die torreiche Partie gegen SG Nordweil/Wagenstadt mit 7:4. Torschützen: S. Fehrenbach (3), M. Schneider (2), F. Gutmann und S. Cosma. Auswärts bei der SG Breisgau reichte es hingegen nur zu einem 2:2. S. Fehrenbach und J. Füchter trafen.


Spielberichte KW 43:

SG GuWi A2 – JSG A1 2:8

Betrachtet man rein das Ergebnis, könnte man zufrieden sein. Was sollte es nach einem 8:2-Auswärtserfolg auch groß zu meckern geben?  Bei näherem Hinschauen verblasst der Glanz allerdings schnell, denn die Gundelfinger Reserve trat aus Personalmangel nur mit neun Spielern an und war nach einem Platzverweis im zweiten Durchgang sogar nur noch zu Acht. Dennoch reichte es für die Platzherren gegen überhebliche Simonswälder sogar noch zu zwei Toren. Damit bestätigte die A-Jugend einmal mehr ihren Ruf als launische DIva, deren Leistungsvermögen sehr stark von der eigenen Stimmung abhängig ist. Etwas mehr Ernsthaftigkeit und Konzentration auf das Wesentliche einiger Herrschaften ist für einen weiteren positiven Saisonverlauf sicherlich nicht hinderlich.

JFV Freiburg-Ost A2 – JSG A2  1:3
Die A2 kam trotz ungewohnter Anstoßzeit am Freitagabend um 20 Uhr in Freiburg-Kappel zu einem verdienten Erfolg über die A2 des JFV Freiburg-Ost. Das Team vom Trainer-Quartett Hussein Khazaal, Timo Schneider, Luca Schultis und Jonas Wehrle landete im zweiten Spiel den zweiten Sieg und liegt nun auf Tabellenplatz zwei. Punktgleich mit den Gastgebern, die die Tabelle derzeit anführen. Torschützen: Zweimal Theo Schill und Kevin Schlegel.

JSG B – FC Denzlingen B1 4:0
Wie das Heimspiel gegen Denzlingen am frühen Sonntagmorgen zeigte, bringt unsere B-Jugendlichen momentan nur wenig aus dem Konzept. Beim Aufwärmen verletzte sich Stammtorhüter Hannes Heitzmann und so musste Trainer Olli Hug improvisieren. Ersatzkeeper Johan Gockel war nicht gleich zu erreichen, so dass Feldspieler Calvin Kopanka das Torwarttrikot überstreifte. Diese Personalie hatte aber nur kurze Zeit Bestand, denn Johan meldete sich fünf Minuten vor Spielbeginn telefonisch von zu Hause im Kregelbach und stand – überaus bemerkenswert – pünktlich zum Spielbeginn im Tor. Vielen Dank und großen Respekt, Johan, für soviel Einsatz und Teamgeist. Die B-Jugend hatte also drei Torhüter aufgestellt, bevor das Spiel überhaut angepfiffen wurde, und derjenige, der letztlich gespielt hat, kam direkt vom Sonntagsfrühstück und stellte sich ohne Aufwärmen  in den Kasten. Um es vorwegzunehmen: Johan spielte wie immer tadellos und zu Null.

Das Spielgeschehen an sich ist schnell erzählt. Eine absolut konzentrierte und hellwache Vorstellung in Halbzeit eins genügte der Heimelf an diesem Tag zu einem deutlichen 4:0-Erfolg gegen den FCD. In der zweiten Hälfte spielte man die Partie clever zu Ende und lies zu keinem Zeitpunkt irgendwelche Gefahr zu. Die Tore erzielten: 2 x Lukas Fehrenbach, Lukas Weis und ein Eigentor. Vier Spiele, vier Siege, dazu das Weiterkommen im Pokal. Läuft bei der B. (Spielbericht: Olli Hug)

JSG C2 - FC Waldkirch C2 12:0
Im Derby gegen Waldkirch zeigte unsere C2 eine gute Leistung und siegte auch in der Höhe verdient. In der ersten Hälfte erspielten sich die Gastgeber zahlreiche Chancen, die jedoch zum Teil fahrlässig liegen gelassen wurden. Highlight war das 3:0 durch eine einstudierte Eckballkombination von Julian und Philipp. Nach der Pause agierten unsere Jungs noch etwas offensiver und erspielten sich Chancen im Zweiminutentakt. Waldkirch kam gegen Spielende das erste Mal im ganzen Spiel gefährlich vor das Tor der Heimelf, doch Robin klärte im 1 vs. 1 und hielt die Null fest. (Spielbericht: Tobias Karcher)

Weitere Ergebnisse:
SG Müllheim C1 – JSG C1 3:2
JSG D – Tutschfelden D 7:0
GuWi E1 – JSG E1 16:2
JSG E2 – Prechtal E2 1:10


Spielberichte KW 41:

JSG A – SG Prechtal A 2:0

Nach langer Durststrecke gelang unseren A-Junioren endlich der lang ersehnte Pflichtspiel-Dreier der Saison. Die Platzherren zeigten sich im Derby gegen Prechtal von Beginn an konzentriert und erspielten sich ein deutliches Chacenplus. Zum psychologisch wichtigen Zeitpunkt kurz vor der Pause erzielte Simon Fehrenbach per Kopf nach Ecke von Flo Gutmann das 1:0. Auch nach dem Seitenwechsel hielt die Überlegenheit der Platzherren an. Einige weitere Chancen ließen die Simonswälder liegen, ehe Sandro Cosma unter gütiger Mithilfe des Prechtäler Keepers das 2:0 erzielte. Die Gäste hatten dem nichts entgegen zu setzen und so blieb es in dem jederzeit fairen Nachbarschaftsduell beim verdienten Erfolg der Gastgeber (Bericht: Simon Schonhardt)

Bahlinger SC A2 – JSG A  3:2
JSG A – FC FR St. Georgen A 0:6 (Bezirkspokal)
JSG A – SG Endingen A 1:8
Teams von Vereinen aus Weinbauortschaften scheinen unserer A-Jugend heuer nicht zu liegen, denn die Spiele gegen Endingen, Bahlingen und St. Georgen (Pokal) gingen allesamt verloren. Der Saisonauftakt gegen Endingen ging mit 1:8 gründlich daneben und auch aus Bahlingen kam man mit leeren Händen zurück. Die Tore von Kapitän Simon Fehrenbach (70‘) und Torjäger Sandro Cosma (85‘) reichten am Ende nicht, denn die Kaiserstühler erzielten in der Nachspielzeit den Siegtreffer zum 3:2.  Manchmal läuft es halt einfach nicht, denn in einem schnellen und ausgeglichenen Pokalspiel gegen Bezirksligist Freiburg St. Georgen erspielten sich unsere Jungs einige gute Möglichkeiten, die jedoch allesamt ungenutzt blieben. Ganz anders zeigten sich die Gäste, die nach Standards eiskalt einnetzten zum 0:2 zur Pause. Unmittelbar nach dem Seitenwechsel fiel erneut nach einem Standard das 0:3 und damit die Entscheidung. Der Widerstand der Platzherren war gebrochen und die Partie endete 0:6 (Bericht: Simon Schonhardt).

SG Wyhl B – JSG B 2:4
JSG B – SG Nordweil/Wagenstadt B 2:2 (Bezirkspokal)
JSG B – SG Riegel B
JSG B – FC Emmendingen B 1:4 (Verbandspokal)
SG Prechtal B - JSG B 1:2

Die B-Junioren bestritten zuletzt fünf Spiele binnen zwölf Tagen und das sehr erfolgreich. Einzig im Verbandspokal zogen die Jungs vom Trainer-Duo Olli Hug und Niklas Klink gegen Emmendingen den Kürzeren. Im Bezirkspokal hingegen reichte ein 2:2 nach Verlängerung gegen Bezirksligist Nordweil/Wagenstadt für das Weiterkommen. Und auch in der Runde läuft’s optimal, denn drei Siege aus den ersten drei Spielen lassen unsere Jungs von der Tabellenspitze grüßen. Weiter so!

JSG C1 – PTSV Jahn FR C2 0:1
SG Jechtingen C – JSG C1 3:2 (Pokal)
SF Eintr. FR C2 – JSG C2 4:0
JSG C1 – FFC C2 0:3

Nach einer knappen Niederlage in Jechtingen ereilte die C1 ein frühes Pokal-Aus. Auch in der Meisterschaft läuft es nach dem Aufstieg in die Bezirksliga derzeit noch nicht rund. Ein sehr schweres Auftaktprogramm ist mit ein Grund dafür, dass das Team von Pietro Bitto und Nico Danze nach dreio Spielen noch nichts Zählbares auf dem Punktekonto verbuchen konnte. Der ungebrochene Trainingseifer der Truppe sowie die durchaus ansprechenden Leistungen in den Spielen geben aber Anlass zu berechtigter Hoffnung, dass es in den kommenden Spielen gegen Gegner auf Augenhöhe klappen wird mit dem ersten Dreier.

Levi Hager und Adrian Schuler können vorerst nicht mithelfen, den Punktestand aufzubessern. Beide fallen mit Armbruch erstmal aus. Gute Besserung an dieser Stelle, Jungs.

JFV Untere Elz C2 – JSG C2  4:2
In der ersten Hälfte war es ein Spiel auf Augenhöhe mit Chancen auf beiden Seiten. Die Führung der Gastgeber nach einem Freistoß (10') konnte Karim kurze Zeit später ausgleichen. Nur wenige Minuten darauf gingen die Hausherren wieder in Führung. Fünf Minuten später war es Felix, der einen Freistoß zum freistehenden Jojo spielte, der das 2:2 erzielte. Anfang der zweiten Halbzeit hielt uns Robin mit zwei klasse Paraden im Spiel, während man selbst zwei Großchancen durch Karim und Philipp liegen ließ. Mitte der zweiten Hälfte geriet man erneut in Rückstand. In den Schlussminuten riskierte man nochmal alles, doch der Ausgleich wollte nicht mehr gelingen (Bericht: Tobias Karcher).

JSG C2 – Emmendingen C2  1:1
Die erste Hälfte stand man sehr tief und ließ kaum etwas zu, nach vorne versuchte man auf schnelle Konter zu setzen.In der zweiten Hälfte riskierte man schließlich ein bisschen mehr. Zehn Minuten nach der Halbzeit war Karim frei durch, verpasste jedoch freistehend vor dem Torwart den richtigen Zeitpunkt für den Torschuss. In einer dramatischen Schlussphase gingen die Gäste sieben Minuten vor Spielende etwas glücklich in Führung. Nach dem Rückstand war man kurze Zeit geschockt, doch in den Schlussminuten riskierte man alles. Nach einem Eckball in der vierten Minute der Nachspielzeit kam der Ball über Umwege zu Philip, der quasi mit dem Abpfiff zum vielumjubelden Ausgleich traf. Es hielt selbst die Trainer nicht mehr an der Aussenlinie (Bericht: Tobias Karcher).

Weitere Ergebnisse:
Hochdorf D – JSG D  4:1
Denzlingen D – JSG D  6:1
JSG D – Reute D  1:2
JSG E1 – Waldkirch E1  1:2
Prechtal E1 – JSG E1 15:1
JSG E2 – Elzach E2  0:26
St. Peter E2 – JSG E2  13:0

Zum Seitenanfang