07.11.18 - Neue Trikots für die Jugend

Mit großzügiger Unterstützung von Christian Nitz (ein gebürtiger Simonswälder vun s' Nitze am Obere Herrestei) und Jürgen Hettich, den Inhabern der Firma naturzaun – Zäune aus Natur – aus Freiburg, konnten unsere A2-Junioren mit neuen Trikots ausgestattet werden. www.natur-zaun.de
A2







Ebenso wie unsere Bambini, die ab sofort in ihren neuen Trikots auflaufen, die von Tanja Rosenbauer, proWIN-Beraterin aus Simonswald, gesponsert wurden. www.prowin.net.
G







Auch an dieser Stelle ganz vielen herzlichen Dank für Eure Hilfe.

Bezirkspokal 2018/19 - Achtelfinale

Logo SGSO Merzhausen

31.10.18 / SGSO I vs. VfR Merzhausen I 1:4 (0:0)
Endstation Achtelfinale
Tore: 0:1 Kelp (67‘), 1:1 Geng 72‘), 1:2 Lindenberg (81‘), 1:3 Mayer (90‘+1), 1:4 Voss (90‘+3)
Schiedsrichter: Yannick Pelka
Aufstellung: Lehmann –  A. Ruth (Bölling 90‘), Herbstritt, F. Kopanka – T. Schindler, S. Karabiyik (M. Wehrle 85‘), O. Hug (J. Wehrle 82‘), Hübner, E. Karabiyik (F. Burger 72‘) – J. Stratz, Geng

Die beiden Bezirksligisten boten den Zuschauern ein Duell auf Augenhöhe. Simonswald stand in der ersten Halbzeit sehr kompakt, ließ nahezu keine Möglichkeit der Gäste zu und hätte sogar mit 1:0 in die Halbzeit gehen können, doch Fabian Geng scheiterte aussichtsreich. In der 67. Minute gingen die Hexentäler etwas überraschend in Führung, die F. Geng fünf Minuten später verdientermaßen ausglich. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit dem glücklicheren Ende für die Merzhausener. Ein Sonntagsschuss durch Lindenberg brachte das 1:2 (81‘) und zwei Kontertore besiegelten die Niederlage der Simonswälder und das Aus im Bezirkspokal 2018/19.

Spielbericht: Patrick Bölling

15.10.18 - Geburtstage FCS

2018 Josef BaumerBereits am 10.09.2018 feierte FCS-Ehrenmitglied Josef Baumer seinen 70. Geburtstag. Vereinsboss Sebastian Disch und Vize Florian Puscher überbrachten dem Jubilar die besten Glückwünsche des Vereins und dankten dem "Schwaller-Sepp" mit einem reichhaltig bestückten Geschenkkorb für seinen langjärigen Einsatz als Spieler, Vorstandsmitglied, Jugendtrainer und Schiedsrichter.

15.09.18 - O'zapft is! Oktoberfest FCS

2018 oktoberfest 12018 oktoberfest 2Fast schon traditionell startet die Elztäler Oktoberfest-Saison in der Schlossberg-Arena des FC Simonswald. So auch dieses Jahr, als die Band "Wälderwahn" dem Partyvolk kräftig einheizte. Die zahlreich erschienenen Gäste waren aus dem Häuschen, tanzten auf Tischen und Bänken und sangen aus Leibeskräften bis spät in die Nacht das bekannte Liedgut  mit.

Der FC Simonswald bedankt sich an dieser Stelle beim Orga-Team und seinen Helfern für die tadellose Organisation und Durchführung des Festes sowie bei allen Besuchern für ihr Kommen.

15.08.18 - Ferienprogramm

2018 Ferienprogramm JSGDie JSG Simonswald engagierte sich auch in diesem Jahr wieder beim Simonswälder Ferienprogramm. Bei einer Trainingseinheit auf dem Kunstrase waren insgesamt 20 Kinder am Start, denen es riesigen Spaß gemacht hat. Selbst ein heftiger Regenschauer tat dem Einsatz der kleinen Kicker keinen Abbruch. Alle waren sich einig: Fußball ist schließlich ein Freiluftsport und Regenschutz ohnehin nur etwas für Weicheier.

Um nach zwei schweißtreibenden Stunden Sport den Flüssigkeitshaushalt wieder auszugleichen, gab’s im Anschluss an die Trainingseinheit noch eine Kiste Fanta in der Kabine. Wie bei den Großen halt..

Vielen Dank an Nicole Puscher für die Organisation sowie an Hussein Khazaal, Luca Schultis, Johannes Stratz, Alexandra Wehrle und Tom Weis für ihren Einsatz als Trainer.

03.08.18 - SGSO in der Saison 2018/19

2018 Bezirksliga 2018 19 KarteAm Samstag, 04.08. um 17 Uhr startet die erste Mannschaft der SG Simonswald/ Obersimonswald in ihre dritte Bezirksliga-Saison. Das Team von Trainer Achim Thoma und seinem neuen spielenden Co Moritz Hübner muss auswärts gegen Aufsteiger SV RW Glottertal ran.

Im Bezirks-Oberhaus sind im Vergleich zur Vorsaison vier Teams nicht mehr dabei. Meister FC Teningen bzw. die zweitplatzierte SpVgg. Untermünstertal schafften direkt bzw. über die Aufstiegsspiele den Sprung in die Landesliga. SV Kenzingen und SpVgg Gundelfingen-Wildtal mussten in die Kreisliga A absteigen.  Demgegenüber stehen vier „Neuzugänge“:  SV Solvay Freiburg als Absteiger aus der Landesliga, der SV RW Glottertal (Meister Kreisliga A1), SV Biengen (Meister Kreisliga A2) sowie der SV Gottenheim, der sich über die Aufstiegsspiele für das insgesamt 16 Mannschaften umfassenden Teilnehmerfeld qualifiziert hat.

Dem Antrag der SGSO auf Versetzung seiner zweiten Mannschaft in die Kreisliga B2 konnte von Seiten des Südbadischen Fußballverbandes nicht entsprochen werden, weil diese Staffel bereits die volle Stärke von 16 Mannschaften aufweist. Leider kein Platz für unsere Zweite, weshalb das Team vom Trainer Duo Ralf Emmler und Willi Wehrle weiterhin in der Staffel B7 verortet ist. Los geht es für die Reserve ebenfalls am am Samstag, 04.08. gegen SV Glottertal II. Anpfiff ist um 14:45 Uhr.

SGSO II - Vorbereitung 2018/19

Logo SGSO Gutach01.08.18 / SGSO II - SC Gutach/Bleibach I 0:1 (0:1)
Tore:
0:1 Blum (24')
Schiedsrichter:
Andre Wählt
Aufstellung:
Ro. Weis, M. Nopper (D. Nopper 46'), Schwer, Kopanka, Klink (Helmle 70')- Furtwängler (Bär 70'), F. Dorer - T. Hug, A. Weiß (M. Weber 46'), F- Burger (T. Weiß 70') - Rombach

SGSO-Coach Ralf Emmler war mit der Leistung seiner Schützlinge im letzten Testspiel vor dem Saisonauftakt gegen Glottertal II am kommenden Samstag überhaupt nicht zufrieden. Dementschend laut fiel auch die Halbzeitansprache aus. Zuvor ließen die Platzherren so ziemlich alles vermissen, was erfolgreichen Fußball ausmacht. Mangelnde Positionstreue, schlampiges Passspiel und kaum vorhandenes Spiel ohne Ball sorgten dafür, dass Simonswald im ersten Durchgang kaum gefährlich vor das Gutacher Tor kam. Auf der Gegenseite nutze Marcel Blum den sich bietenden Freiraum, um nach einem Standard ungehindert zum 0:1 (24') einzuköpfen. Einige weitere gute Chancen ließen die Gäste ungenutzt.

Auch in der zweiten Halbzeit besserte sich das Spiel der Simonswälder nur geringfügig. Gutach-Bleibach zog sich zurück und machte die Räume eng, so dass die Gastgeber zwar deutlich mehr in Ballbesitz waren, zwingende Torchancen erspielten sie sich fast keine. Einzig ein strammer Schuss von Roman Bär zwang Gäste-Keeper Erik Nahberger zu einer Glanztat (75') und Markus Helmle zielte von halbrechts knapp daneben (85'). Die Niederlage der SG Simonswald/ Obersimonswald wäre sicherlich deutlicher ausgefallen, hätte der SCGB seine guten Konterchancen besser genutzt.

Seite 2 von 14

www.sg-simonswald-obersimonswald.de

Offizielle Webseite der SG Simonswald Obersimonswald welche aus dem Zusammenschluss des FC Simonswald und Spfr. Obersimonswald im Jahr 2015 erstellt wurde.

 

Zum Seitenanfang