19.06.18 - Neuzugänge 2018/19

Herzlich willkommen ihr jungen Wilden
2018 Neue aus JSGDie SG Simonswald/ Obersimonswald freut sich neben den fünf externen Neuzugängen auf weiteren personellen Zuwachs für die Saison 2018/19. Von den A-Junioren rücken insgesamt zehn Simonswälder Eigengewächse in den Aktivenbereich. 

Auf dem Foto hinten von links: Timo Schneider (de Junior vum Schneider Hubert ufm Neuenberg), Nicolas Evers (im Evers Rudi vum Campingplatz siner), Jonas Wehrle (de Jüngscht vum Wehrle Dieter am Mattehof), Dennis Nopper (de Jüngscht vum Nopper Michel usm Ettersbach). Vorne von links: Hussein Khazaal (vun s Khazaale Ali in de Dalstroß), Roman Bär (im G‘meindrat Reiner Bär siner), Tobias Karcher (de Ältscht vum Karcher Hans). Es fehlen: Urs Brugger (`s Fischerseppe Chrischti siner), Jannik Rautenberg (de Bue vum Rauteberg Wolfgang) und Tim Weiß (de Jüngscht vun de Weiß Simone in de Bergstroß).

Die SGSO und die Trainer der drei aktiven Mannschaften Achim Thoma/ Mo Hübner, Ralf Emmler/ Willi Wehrle und Andi Resch heißen die jungen Wilden zum Trainingsauftakt Anfang Juli herzlich willkommen und wünschen allen viel Spaß und Erfolg. Gleichzeitig verbunden mit der Hoffnung, dass sie mit dem Einstandsfest nicht so lange warten, wie die letztjährigen Neuen.

19.06.18 - JSG Simonswald aktuell

Meisterschaft für die E1-Junioren
2018 Meister E1Die E1-Junioren starteten nach der Winterpause voll durch und holten sich die Meisterschaft in der Frühjahrsrunde. Mit acht Siegen und nur einer Niederlage liegt die Mannschaft vom Trainer-Duo Andreas Gantert und Tobias Schneider in der Endabrechnung zwei Punkte vor den Altersgenossen des SV Ebnet.

Viel wichtiger als der Titel ist jedoch die Art und Weise, wie dieser errungen wurde. Nämlich mit viel Trainingsfleiß, einer guten Kameradschaft und viel Einsatz, Spielwitz und Leidenschaft. Gratulation auch an dieser Stelle an Mannschaft und Trainer.

Auf dem Foto von links: Leonie Hedelt, Leon Casagrande, Marvin Wehrle, Markus Kaiser, Leonard Nitz, Moritz Wehrle, Johannes Gantert, David Schneider. Liegend: Lars Obert. Hinten: Andreas Gantert, Tobias Schneider. Es fehlt: Freddy Wette.

SGSO II - Punktspiele 2017/18

Logo SGSO Stegen14.06.18 / SGSO II - FSV Stegen II 5:2 (2:0)
Auftaktsieg
Tore: 1:0 M. Trenkle (31‘), 2:0 M. Wehrle (38’), 2:1 Y. Rohrer (47‘), 3:1 Rombach (65‘), 3:2 Hättich (78‘). 4:2 J. Stratz (90‘+4), 5:2 Schindler (90‘+6)
Schiedsrichter: Philipp Porep, Assistenten: Dominik Schwind, Julian Winterhalter
Aufstellung: Ro. Weis – Löffler (Fehrenbach 30‘), Bölling, Seidenberger, N. Klink – Furtwängler, Schwer (F. Dorer 77‘) – M. Rombach (J. Stratz 81‘), M. Wehrle, S. Burger – M. Trenkle (Schindler 62‘)

Fotos von Richard Weis gibt's hier.

2018 SGSO2 Stegen2Obwohl die zweite Mannschaft der SG Simonswald/ Obersimonswald vor dem Spiel als lösbare Aufgabe bezeichnet wurde, konnte sie den Auftakt der Aufstiegsspiele zur Kreisliga A gegen einen starken Gegner siegreich gestalten. Das Trainergespann Emmler/ Wehrle schickte zu Beginn dieselbe Elf auf den Platz, die letzte Woche in Kenzingen das Triple perfekt machte.

12.06.18 - Mo Hübner neuer Co-Trainer

2018 Mo HübnerDie SG Simonswald/ Obersimonswald hat die letzte noch vakante Position im Kader der ersten Mannschaft für die Saison 2018/19 geschlossen. Moritz Hübner wird  ab sofort SGSO-Coach Achim Thoma als spielender Co-Trainer unterstützen. Die SGSO freut sich sehr über die Zusage von Mo und wünscht ihm für diese verantwortungsvolle Tätigkeit alles Gute und viel Spaß und Erfolg.

Nachfolgend das Statement von Mo Hübner aus dem fernen Mexiko:

Erst einmal möchte ich den Verantwortlichen der SGSO für das Vertrauen, das sie mir schenken, danken. Ich freue mich sehr darauf, die kommende Runde als spielender Co-Trainer an der Seite von Achim Thoma zu bestreiten und werde alles dafür tun damit wir gemeinsam erfolgreich sein werden. Achim und ich kennen uns jetzt schon einige Zeit. Ich konnte vor einigen Jahren, unter ihm als junger Spieler sportlich den nächsten Schritt machen. Ich vertraue ihm zu 100% und bin dankbar mit ihm in der neuen Rolle zusammen zu arbeiten und von seiner Erfahrung lernen zu können.

Mein Ziel für das kommende Jahr ist in erster Linie der Mannschaft auf dem Platz zu helfen und gerade in schwierigen Situationen voran zu gehen und den Verein so gut wie möglich auf den verschiedenen Sportplätzen zu vertreten. Des Weiteren hoffe ich den jungen Spielern in Ihrer sportlichen Entwicklung mit meinen Erfahrungen helfen zu können.

Ich wünsche allen Anhängern eine schöne WM- und Urlaubszeit und hoffe auf baldiges Wiedersehen spätestens zum Saisonauftakt Anfang August.

SGSO I - Punktspiele 2017/18

Logo Kenzingen SGSO09.06.18 / SV Kenzingen I – SGSO I 0:3 (0:1)
Ende gut, alles gut
Tore: 0:1 Bumen (26‘), 0:2 Disch (79‘), 0:3 J. Stratz (85‘)
Schiedsrichter: Jannik Braun
Aufstellung: R. Ruf – A. Ruth, Regenscheit, O. Hug – Schätzle, Ch. Ruth, Haase (P. Hug 54‘), Herbstritt, Disch (Thoma 81‘) – Hinz (Schneider 66‘), Bumen (J. Stratz 83‘)

Fotos von Richard Weis gibt's hier:

2018 Saisonende 1718Simonswald/ Obersimonswald erledigte seine Hausaufgaben und sicherte sich mit dem Sieg über SV Kenzingen gleichermaßen verdient wie unspektakulär den Klassenerhalt. Gefeiert wurde der versöhnliche Saisonabschluss zusammen mit der meisterhaften Zweiten der SGSO am Samstag mit 40 Mann im Heuboden. Ein richtiger Kapitän geht als Letzter von Bord und so erklärte Käpt'n Sven Regenscheit zusammen mit seinen beiden Adjutanten Felix Dorer und Niklas „NK4“ Klink die Saison 2018/19 der Ersten am Sonntagnachmittag im Simonswälder Schwimmbad (nach Zwischenstops beim Metzgerbeck und am Stammtisch der Krone-Post) offiziell für beendet.

07.06.18 - Verabschiedungen 2018

2018 Verabschiedung Haase uaTradionell richten die ersten Vorsitzenden des FC Simonswald bzw. der Sportfreunde Obersimonswald im Rahmen einer kleinen Feierstunde nach dem letzten Heimspiel der Saison ein paar Worte des Dankes an die Trainer und Betreuer der SGSO. Bei dieser Gelegenheit wurden heuer auch fünf Spieler verabschiedet, die in der nächsten Saison nicht mehr bzw. bei einem anderen Verein dem runden Leder nachjagen.

Matthias Bumen (SF Elzach-Yach), Stephan Disch (FC Waldkirch) sowie Manuel Seidenberger (SC Gutach-Bleibach) kehren zurück zu ihren Heimatvereinen; Matthias Löffler schließt sich dem SV Biederbach an. Die SGSO bedankt sich bei den Vieren für ihren Einsatz und wünscht ihnen an den neuen Wirkungsstätten alles Gute und weiterhin viel Spaß.

SGSO III - Punktspiele 2017/18

Logo Elzach SGSO26.05.18 / SF Elzach-Yach III - SGSO III 1:5 (1:0)
Derbysieger
Tore: 1:0 Winterhalter (20‘), 1:1 Helmle (50‘), 1:2 M. Weber (55‘), 1:3 M. Wehrle (72‘), 1:4, 1:5 F. Furtwängler (77‘, 88‘)
Aufstellung: Ro. Weis, M. Nopper (K. Schultis 80‘), Fehrenbach, Rombach (S. Schultis 70‘), Helmle (Re. Weis 75‘), S. Burger, Furtwängler, M. Dorer, J. Brugger, M. Weber (A. Resch 61‘), M. Wehrle

Die Partie im oberen Elztal begann ähnlich wie die letzte gegen Kollnau endete, mit einer drückend überlegenen SGSOdrei, die jedoch erneut nicht in der Lage war, sich klare Torchancen zu erspielen. Ganz anders Elzachs Dritte, die eine ihrer wenigen Möglichkeiten zur Führung nutze.

Die Gäste benötigten eine ganze Halbzeit, um mit dem ungewöhnlichen Sportplatz in Yach zu Recht zu kommen. Kurz nach der Halbzeit verwertete Markus Helmle einen langen Ball von Sebastian Burger per Direktabnahme zum Ausgleich. Nur fünf Minuten später tunnelte Marc Weber den Torwart nach schönem Steilpass von Max Wehrle zum 1:2 (55').

Seite 1 von 12

www.sg-simonswald-obersimonswald.de

Offizielle Webseite der SG Simonswald Obersimonswald welche aus dem Zusammenschluss des FC Simonswald und Spfr. Obersimonswald im Jahr 2015 erstellt wurde.

 

Zum Seitenanfang